Idealer Impfzeitpunkt für Ihre Grippe-Impfung

Lesezeit: 2 Minuten


Wichtige Information für Sie:

Für Risikogruppen ab 65 Jahren und weitere Risikogruppen aufgrund von bestimmten Vorerkrankungen übernimmt die ÖGK die Kosten im Rahmen einer Impfaktion. Wir können somit Grippe-Impfungen seit 5. November 2021 für bestimmte Patienten GRATIS anbieten können.

 

Rufen Sie mich dazu unter 07755 72510 an oder vereinbarten Sie hier einen bequemen Rückruftermin. Ich freue mich auf ein nettes Telefonat mit Ihnen, Ihre Anita. 

bei uns in österreich...

...werden Impfungen gegen die Influenza (Grippe) oft zu zeitig begonnen. Der Peak der Influenza Saison tritt zunehmend später ein.

 

Die Influenza-(Grippe)-Saison beginnt in Österreich frühestens Ende Dezember. 

 

Das optimale Impfzeitfenster (siehe Grafik) ist somit von Ende Oktober bis Mitte November*. Nach 10 bis 14 Tagen ist Ihr Impfschutz aufgebaut**. 

*Quelle: BM für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Impfplan Österreich 2021 / **Quelle: RKI Grippeschutzimpfung

Vergrößern: Klick!
Vergrößern: Klick!


Influenza und Ihr Immunsystem

Ihr Immunsystem kann - mit zunehmendem Alter - schwächer werden. Auch die Fähigkeit Ihres Körpers, eine Infektion zu bekämpfen kann geringer werden, unabhängig von Ihrem jetzigen gesundheitlichen Zustand.

 

Aus diesem Grund haben Menschen ab 65 Jahren ein erhöhtes Risiko folgende Komplikationen nach einer Influenza Erkrankung zu entwickeln:

  • Pneumonie
  • Schwerwiegende Herz-Kreislauf-Ereignisse
  • Verschlechterung von chronischen Erkrankungen


erhöhtes HOspitalisierungsrisiko

Über 60 % der jährlichen Influenza-bedingten Hospitalisierungen in den USA treten bei Personen über 65 Jahren auf*. Ältere Erwachsene können aufgrund einer Influenza-Erkrankung längerfristig beeinträchtigt werden und Mühe beim Baden, Anziehen, Essen,... haben.

 

Laut einer Studie** litten 30 % der Patienten über 70 Jahren die aufgrund einer schwerwiegenden Erkrankung wie Grippe behandelt wurden an einer Verschlechterung Ihrer Fähigkeit, sich selbst zu pflegen. Von diesen erholten sich nur 30 % vollständig nach einem Jahr**.


*Quelle: CDC Epidemiology and Prevention of Vaccine-Preventable Diseases. Hamborsky, Kroger, Wolfe

**Quelle: Boyd, Landefeld, Counsell, et al. J. Am. Geriar. Soc. 2008, 56 (12): 2171-2179.


Schützen sie sich vor der Influenza!

Die Influenza-Impfung ist der primäre und wirksamste Schutz gegen Influenza*. Diese Impfung wird jedes Jahr empfohlen. Für Personen ab 65 Jahren steht dabei ein spezieller Influenza-Impfstoff bereit*.

 

Die Grippe-Impfung ist gut verträglich. Wie bei allen Impfungen kann es nach Verabreichung zu Nebenwirkungen kommen. Meistens sind diese jedoch mild.**

*Quelle: BM für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, Impfplan Österreich 2021 **Quelle: CDC, abgerufen am 22.07.2021



telefonische beratung / terminvereinbarung

Ich berate Sie sehr gerne telefonisch oder persönlich in unserer Ordination. 

 

Rufen Sie mich dazu unter 07755 72510 an oder vereinbaren Sie hier einen bequemen Rückruftermin

 

Ich freue mich Sie zu beraten / auf ein nettes Gespräch mit Ihnen.

 

Kommen Sie bitte fit und gesund durch Ihren Herbst / Winter und bleiben Sie zuversichtlich,

 

Ihr Anita

Dr. Anita Kaiser, vergrößern: Klick!
Dr. Anita Kaiser, vergrößern: Klick!